vom Weltverbessern, Entrümpeln, Konsumverzicht und Lebensglück ...

mein Blog vom Entrümpeln, Konsumverzicht, Ausmisten, Downshiften, Minimalismus oder so :) Bis zum Ende des Jahres sollen es 1.000 Teile weniger sein!

Montag, 9. Januar 2012

Sonntag ist meine Entrümplungspause

Fernseher - Navy CIS und Kram
Mailpegel - 46
gekauft - Essen beim Thai für 2
Intellekt - der schrie nach "weg mit den Französinnen!"
Körper - wirklich lange Waldrunde
entrümpelt - erfolgreich im Ablagekörbchen gewühlt
Ebay -
entsorgt -

Zum Konsumverzicht passend habe ich eine kostenlose Spaßquelle aufgetan:
Friendscout!
herrlich
Sobald erste Antworten eintrudeln, ist man gleich noch viel lieber Single.
Vermutlich gibt es dort auch nette Männer, aber die melden sich eher nicht auf ein nichtssagendes Profil, bei dem man ein "stattliches" Gewicht einräumt.
Meine Freundin hat testweise ein komplett nichtssagendes Profil für eine zierliche, junge Nymphomanin eingerichtet und in der Zeit, in der ich Zuschriften von 3 verheirateten Männern erhielt, stapelten sich in ihrer Mailbox dann gleich 87 Zuschriften.

Immer wieder witzig finde ich in diesem Zusammenhang ja, dass die Jungs von friendscout sich die http://fickscout.de/ gesichert haben ...

Gelegentlich macht albern sein schon Spaß - einen verregneter Januar-Sonntag durchzukichern kann kein Fehler sein.

Meine nächste Tat wird es übrigens sein,
die dussligen Französinnen bei Ebay einzustellen,
denn ich ertrage die Lektüre keinen Tag länger.

Wenn es nach Jamie Cat Callan geht, plappern Französinnen unermüdlich dummes Zeug, behalten ständig eine Schar von Bewunderern im Augenwinkel, kochen gnadenlos jedes Kaninchen, das ihnen begegnet, schmieren ununterbrochen Pate auf Toast, tragen IMMER Stiefel und ein Abend ohne Abendgesellschaft ist ein verlorener Abend.
*ächz*
Auch weigere ich mich, irgendwelche dieser Ideen in die Praxis umzusetzen.
Wie käme es im Dörfli wohl an:
Eine Französin nimmt ein Buch über Schmetterlinge mit in ihr Stammcafe.
Sie interessiert sich wirklich für Schmetterlinge, aber wenn sie das Buch zu Hause liest, kann sie niemanden kennenlernen. Im Cafe dagegen fällt sie einem Mann auf. Er stellt Fragen zu ihrem Buch. Sie erzählt, was sie über diese Insekten gelesen hat - zum Beispiel, dass die meisten Schmetterlinge nur zwei Wochen leben, nachdem sie aus ihrem Kokon geschlüpft sind. Und in diesem kurzen Zeitraum müssen sie einen Partner finden!
Wie traurig. Wie rührend! ... bla bla ...

Warum Französinnen nicht allein schlafen: Die Geheimnisse unwiderstehlicher Frauen

Spontan denke ich, wäre man hier evtl. erfolgreicher, wenn man sich in seiner Stammkneipe 2 Bier bestellt und eines davon verlockend neben sich stehen lässt ...

Ein Buch über Traktoren, eine Ausgabe der Jagd und Hund ...

Schluss, jetzt wird gearbeitet :)

Kommentare:

  1. Hallo Carola,

    weiterhin viel Erfolg bei der Entrümpelungsaktion, die ich seit Anbeginn mitlese und komm aus dem Schmunzeln nicht mehr raus.

    Derzeit werden bei mir diverse Ikeakisten mit Dekosachen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter sondiert und das auch nur, weil ich derzeit malade bin, dank einer Bronchitis das Haus nicht verlassen kann und meine Zeit, die ich ansonsten mit Fensterputzen und dem Anbringen neuer Gardinen verbracht hätte, für mich gewinnbringend nutzen möchte.

    Besonders gut gefiel mir Dein Beitrag zu der Aktion mit der Wolle, die verlegt wurde.

    Liebe Grüße aus Köln von Saarbini

    AntwortenLöschen
  2. Halt halt liebe Carola!
    Traktorenbuch, kann ich gebrauchen, also mein Fliesenlegermann ist gleichzeitg Porsche-Oldtimer-Traktoren-Restaurator !!
    Also dann falls Du es noch nicht entsorgt hast, bitte mail mir doch mal den Titel!
    Liebe Grüße
    Henni
    P.S. Konnte heute morgen, außer Hausmüll, nichts aufräumen oder wegräumen, da meine Autobatterie den Geist aufgegeben hat, dafür hab ich den Nachmittag Zeit dafür...oder...;)

    AntwortenLöschen
  3. grad hab ich überlegt warum Du eine Autobatterie brauchst zum Aufräumen, aber Du wolltest Wohl wohin fahren ??

    Saarbini immer wenn ich IKEA sehe muss ich an Dich denken und kann mir ein Grinsen nicht verkneifen. Eben auch wieder.

    Carola denk dran,Männer haben gerne viel Krempel haben und den gern überall verteilen.
    Andererseits gibt das noch mehr Stoff für hier. Also such ruihg weiter. (in freudiger Erwartung)

    erdbeermaus

    AntwortenLöschen
  4. LOL
    nein, ich habe kein Buch über Traktoren - da müsste ich mal bei Oliver schauen. Eine Zeit lang konnte man ihn mit Büchern erfreuen, deren Titel mit "die 100" begann - dann kam größten, schnellsten, schwersten ... und dann Sachen mit Rädern dran oder Steckern, oder Katastrophen, Weltraumgedöns etc ...
    Aber wenn Dein Mann auf so ein Buch steht, ist meine Überlegung evtl goldrichtig, das alles besser wäre um Männer anzulocken, als ein Buch über Schmetterlinge :)

    AntwortenLöschen