vom Weltverbessern, Entrümpeln, Konsumverzicht und Lebensglück ...

mein Blog vom Entrümpeln, Konsumverzicht, Ausmisten, Downshiften, Minimalismus oder so :) Bis zum Ende des Jahres sollen es 1.000 Teile weniger sein!

Mittwoch, 11. April 2012

Fernseher - 2,5 Männer und Big Bang
Mailpegel - 55
gekauft - 2 Paar Schuhe - 2 Paare sind dafür entsorgt worden
Intellekt - Die Nacht des Zorns von Fred Vargas
Körper - mein mühsames Comeback findet Ihr im Diät-Tagebuch
entrümpelt - 2. Schrank 1. Fach
Ebay - stattdessen Amazon: Absolutely Fabulous - Die komplette Serie
entsorgt - ein wenig Altpapier


Sehr schön, ich glaube, das Leben hat mich wirklich wieder, denn vorhin stand ich schon mit einem Fuß in der Hand herum und habe danach frisch geduscht ein Schrankfach entrümpelt.

Ok, also bei der Fuß-Geschichte habe ich mich mit einer Hand am Türrahmen festgehalten und ich vermute auch, dass ich bei dieser Übung hauptsächlich die Muskeln und Sehnen meiner Arme gestreckt habe, ABER ich stand vorschriftsmäßig da.
Hand am Knöchel, Fuß am Hintern und Knie dabei geschlossen.
Es war von Vorteil, dass sowohl meine Knie, als auch mein Hintern recht entgegenkommend gepolstert sind, so dass die zu überbrückenden Abstände nicht so groß waren.

Da ich gestern mit meiner Tochter shoppen war, bin ich auch höchst motiviert.
Während sie in der Umkleidekabine die Klamotten anprobierte und mir dann präsentierte, saß ich nämlich vor einem großen Spiegel, umgeben von lauter Spiegeln.

So sehen Sieger aus ... einer der Detlefschen Motivationssprüche, der mir dabei in den Sinn kam. Jedenfalls habe ich das Trainingsprogramm von gestern heute direkt wiederholt und bekam meinen Fuß immerhin zu fassen.
Vielleicht kann ich morgen schon mal kurz den Türrahmen loslassen?

Beim Entrümpeln habe ich ganz leicht gefuscht und nicht das oberste Fach genommen, denn das steht voller Ordner, die ich in Ruhe durchsortieren muss. Morgen.
Heute ist wenig Ruhe in Sicht.
Daher sprang ich direkt zu Fach 2, in dem ein winziger DVD Spieler steht und ansonsten lauter DVDs, damit auf dem Crosstrainer DVD geguckt werden kann.
Eigentlich soll natürlich immer nur eine DVD dort sein, aber natürlich war das Fach vollgestopft und auch noch das geknipste Altpapier dazwischen, was ich nun entsorgt habe.
Irgendeine Gebrauchsanleitung in Sprachen, die keiner von uns beherrscht und der Flyer von einem Wellness Studio ...
Solche Flyer nehme ich immer gerne mit, lächle sie eine Weile an und komme dann doch nie dazu.

Die meisten DVDs habe ich wieder in ihr Regal zurückgebracht und eine Box aber bei Amazon angeboten. So sehr ich britische Kommödien liebe, so wenig lag mir diese Serie.
Damit sie nicht für 1,- Euro bei Ebay über den Tisch geht, habe ich sie bei Amazon eingestellt, die mir ganz nett Gebühren dafür abverlangen und wenn ich es richtig verstehe, kassieren die vom Käufer auch noch mal 3,- Euro Versand, während ich den Versand dann aber selbst zahlen muss?
Auch seltsam.
Bei der Zustandsbeschreibung habe ich kurz gegrübelt, ob es verkaufsfördernd ist, wenn ich sage, ich hätte nur eine DVD davon je gesehen ...

So, heute ist Brunnenkressen-Tag - außerdem muss ich dringend schauen, für wann ich die Zalando-Verlosung versprochen hatte und dann mal die glücklichen Gewinner für Zalando und das Buch ziehen.

Kommentare:

  1. Das mit dem Fuss klappt nicht einmal mit Türrahmen - ich habe sehr viel Aufholbedarf? Oder erkläre mich als zu alt für solche Übungen? *grübel* ;o)

    Du bist fleissig, ich geniesse die Sonne an der Küste - jedenfalls noch ein paar Tage .......

    AntwortenLöschen
  2. neeeee, das Geld für den Versand -die drei Euro----das kriegst Du! Das ist dann auch der Grund, warum´s bei Amazon alte Schinken für 58 cent gibt.....bei 10 cent für einen Luftpolsterumschlag (in Grossgebinden bestellt) plus 85 cent Versandkosten lohnt das für so manches Antiquariat noch immer.....
    Danke für deinen ehrlichen Abnehmbericht!!! Total witzig!!
    Heinke

    AntwortenLöschen